Unser Facebook Feed

28/03/2020
Mustang 1969

Die „Hands ON“ Mustang Käuferschulung ist verschoben

Dafür gibt es heute für die Mustang Gemeinde einige Infos von Markt.

Das Pony,- das eigentlich nicht nach dem kleinen Pferd benannt sein soll sondern nach den wendigen Kampfbombern, erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. In den USA hat ja auch Corona zugeschlagen und sie haben weltweit,- so unser Propagandafernsehen, die meisten Fälle,- ca. tausend mehr als Italien. (vergleicht mal die Größe von Italien mit USA, klickts?)
Auch dort steht das öffentliche Leben,vor allem in den Städten, still. Und die Händler haben wie wir keine Kunden, aber dort verkaufen bis jetzt die Leute ihre schönen Oldtimer noch nicht aus Not. Hier in Mitteleuropa geht schon vielen Kleinbetrieben die Luft aus und als gestern das Hilfsprogramm der Regierung online ging ist gleich das Internet zusammengebrochen.

Also hier kann man vielleicht auf Schnäppchen aus Not hoffen in USA noch nicht.

Jetzt zur Situation beim Pony. Die ganz frühen coupes also 64,5 und 65 sind gerade nicht mehr so gefragt und stabil im Preis. Nach wie vor gilt aber meine Regel,- die Männer gucken auf den A…..,- das Ende des Autos und lieben das Heck , also die 67 und 68 er Modelle , manche aber auch den Macho, den 69 er mit Haifischmaul, der auch bei den Frauen besonders beliebt ist.
Aber auch für die 72 er und 73 ziehen in USA die Preise an obwohl sie im Vergleich noch die billigsten sind.
Welche Modelle sollte man sich aus dieser Aera nicht kaufen?
Beim 69 der stimmen die Proportionen beim Fastback perfekt,- wunderschön, kraftvoll und elegant in jeder Farbe. Beim 70 er wurden 2 Scheinwerfer gespart und schon sieht das Auto nicht mehr so attraktiv aus und das senkt den Preis. In USA kostet der baugleiche 70 er knapp 10 Riesen weniger als der 69. Deshalb Vorsicht es gibt einige 70er am Markt bei denen die Front umgebaut wurde.
Noch ne ausnahme,- als Boss mit Shakerhood wirkt auch der 70 gut.
Als Coupe sehen beide fürchterlich aus,- da ... Sehen Sie mehr

27/03/2020
diese Corvette darf heute zu ihrem neuen Besitzer

Jetzt Investieren
Übrigens wer Bargeld hat kann ja mal bei uns nach den „Coronapreisen“ bei Sofortbezahlung fragen. Leider ist es so, dass jetzt eben viele Leute durch Umsatz und Verdienstausfall gezwungen sind ihre Autos schnell los zu werden. So haben uns einige consigner signalisiert das sie nicht mehr auf ihren Mindestpreis bestehen sondern bei Cash entgegen kommen.

Wer jetzt Geld rumliegen hat sollte es nicht bis zum nächsten Crash oder einer Währungsunion horten sondern sich und anderen damit was gutes tun, oder?
Oder glaubt jemand tatsächlich dran dass die jetzt schon überschuldeten Länder Italien , Griechenland ,Spanien von dem einzigen großen Nettozahler Deutschland auch noch gerettet werden können ohne eine Währungsreform wenn die Pandemie in den dritten Monat geht?

Gute Oldtimer sind besser als Aktien, denn auch wenn der Kurs für diese Fahrzeuge kurzfristig weltweit sinken sollte,- was nicht in Sicht ist,- so gibt es schon kurz nach dem Crash wieder genügend Liebhaber die sich so etwas schönes leisten wollen und können. Und schon stimmt der Kurs wieder,- das haben die letzten Crashs gezeigt.
Wie sich auch abzeichnet steht z.B. die USA wirtschaftlich wesentlich besser da als die letzten 20 Jahre und die müssen keine schwachen Länder retten, und so sieht der Oldtimermarkt preislich zur Zeit immer noch nur eine Richtung,-- nach oben.

Also bleiben die Oldtimer eine gute Geldanlage und vor allem sichere. Denn nicht vergessen unser Staat schielt auf das Eigentum der Bürger,- manche Politiker sprechen schon offen von Enteignung und bekommen die Stimmen aller Neider.

Also lasst uns lieber Cruisen.

27/03/2020

Hallo zusammen, guten Morgen,

natürlich sind zur Zeit alle Veranstaltungen abgesagt. Also auch Zeitreise und unsere Events jeder Art.

Sobald sich die Situation entspannt melden wir uns mit Ersatzterminen.(z.B. für die Mustang Käuferschulung)

Wir nutzen die Zeit und bauen und gestalten unsere Ausstellung mit Tochter und Schwiegersohn um. Vorteil am Familienbetrieb. Und der neue Schulungsraum und das neue Büro können so jetzt ohne Druck fertig gemacht werden.

Der Umbau geht voran

25/03/2020
Fotos von NR Classic Cars Beitrag

Chrysler le baron 1977

Wieder ein Sofa,- wartet ich muss die Musik ändern,- gerade trällern Deep purple völlig politisch unkorrekt "Speed King" aus den Lautsprechern aber das passt zu den Muscle cars .
Jetzt gehen wir ganz unaufgeregt zu Mark Knöpfler und den Dire straits. Es ist 1977,- muscle car Wahn vorbei , der Kat ist Pflicht und auch das strengste Benzinverbrauchsgesetz der Welt,- damals,- gültig.

Was bleibt da übrig,- richtig,- Plüsch, dicke lederne Sitzpolster, der kleine V 8 grummelt fast schüchtern. Seine 143 PS ziehen vehement aber nicht sportlich, aber immerhin zu der Zeit wurde in Europa der Supersportwagen Golf GTI mit 110 PS gefeiert. Also so lahm sind die PS aus immerhin 5,2 Litern dann doch nicht.

Aber der Wagen entschleunigt und man kann für verhältnismässig kleines Geld den V8 genießen,-- ja es ist ein Auto zum genießen. Es geht einem gut, die Hektik verfliegt man relaxt und genießt.

Liebevoll gemachtes Armatourenbrett nette Schalter und Hebel,- der Le Baron hat wirklich so ein bischen adeliges Flair.

Und jetzt das Beste: Das Auto ist neu nach Deutschland gekommen und war dann fast 30 Jahre in einem Besitz von Vater und Sohn und danach hat ihn der jetzige Besitzer weiter gepflegt. Deshalb ist er so sauber,- ein Traum in Plüsch und Leder und Pomp zum relaxen.

Viel Auto, viel Feeling für den schmalen Geldbeutel in einem einmaligen Zustand,- nicht ne billige Rübe sondern ein gepflegtes Stück aus Sammlerhand.- Vom ersten Tag an. Jetzt Probefahren.

Wartungsbeleg aus 6/ 2019 zeigt wie penibel alle Verschlissenen Teile erneuert wurden.(Türschlösser, Bremsen,Sitzverstellung, alle Anzeigen funktionieren.

Echt super für gerade mal 11.200 Euro

24/03/2020

Mustang „Hands on „ Schulung wird verschoben

Liebe Freunde,

die Schulung ist voll gebucht aber wir müssen jetzt den Termin verschieben. Wir nutzen die Chance und werden sobald absehbar zwei neue Termine anbieten. Wir hoffen dass wir einen Ende April und einen im Mai anbieten können. Es wird ja wärmer und die blöden Viren mögen scheints keine Wärme.

Ansonsten ruft uns einfach an wenn ihr Wünsche oder Fragen habt,- wir haben Zeit und durchs Telefon können die Viren nicht. Wir haben in USA einige Mustang stehen, die nicht auf unserer Webseite sind.

Bleibt gesund und schöne Zeit..

Viele Grüße
Rhoda und Norbert Kutzera und das ganze NR classic team

22/03/2020

Für Corvette Lover

Diese schöne Corvette steht noch in USA beim Sammler wird aber evtl. auch den Weg nach good old Germany finden. Eine 4 Gang Schalter mit L82 Motor. Nur 2372 wurden in dem Jahr mit diesem tollen Motor ausgestattet. Und nur 45.000 originale Meilen.
Und auch noch eine 74 er,- die ohne Kat , (immerhin 250 PS) selbe Aussenfarbe und innen schwarz ,auch Schalter auch low milage könnten wir auch noch bekommen.
Wer hat Interesse?

Jetzt einige Infos noch zu den Corvetten:

Die meisten Menschen mögen die Modelle 68-72 wegen den Chromstoßstangen. Evtl. noch ne 73 er mit nur hinten Chrom. Warum? Nur wegen der Optik? Oder auch oder vielleicht hauptsächlich nur wegen der Leistung?
Hier möchte ich gerne meine persönlich Erfahrung mit ganz viel verschiedenen Corvetten mitteilen. Zwischen 1968 und 1982 liegen 14 Jahre. Das ist eine lange Zeit ,- in der Entwicklung und Weiterentwicklung eines Fahrzeugs sowie der Reifen und des Fahrwerks.
Im Fahrwerk war die Corvette seit der C2 als Supersportwagen führend. Die hatte schon über 400 PS und Einzelradaufhängung, da sind europäische Supersportwagen noch mit Starrachse und Blattfedern über die Straßen gehumpelt. Ich meine nicht den getarnten Käfer mit 90 PS 😉. Der zählt nicht als Sportwagen und konnte 65 oder 68 nicht mitreden.
Aber eins ist klar. Allein der Fortschritt der Reifentechnik gibt soviel mehr an Fahrsicherheit dass ich mir locker zutraue auf einer Rundstrecke eine 68 er Corvette mit ner 82 er Crossfire Injection locker abzuhängen. Trotz 350 zu 225 PS. Das kommt auch noch daher dass die PS Zahlen von 68 eben SAE und oft nicht ganz exact sind und ab so rund 1975 echte DIN PS.
Und jetzt ein Paar Zahlen. Eine Corvette 1968 war von Null auf hundert mit dem 300 PS Smallblock in 6,3 Sekunden eine 74 er Schalter mit L82 wie unsere mit 205 PS brauchte 6,8 Sekunden. Ist das den fast doppelten Preis wert?
Die schwerere 82 er brauchte runde 8 Sekunden aber hatte um Welten bessere Reifen,- ... Sehen Sie mehr

22/03/2020

Schöne Autos

Hier ein Bild von der schönen 79 er Corvette als sie abgeholt wird. Ja,- von Miami bis zu uns nur geschlossene Transporte, aber wenn wir in USA von einem kleinen Nest weg bei einem Sammler keinen geschlossenen Transport bekommen können , dann gibt es einen schönen Einzeltransport. Sie wird jetzt schon im Hafen in der großen Halle stehen und auf den Container warten,-- gerade gestern kam auf Sky wieder „Titanic“ einer der besten Filme aller Zeiten, warum fällt mir das jetzt ein? Egal alle Fahrzeuge sind versichert.
Die nächsten 4 Tage bestes Wetter zum cruisen,- und das ist völlig ungefährlich.

19/03/2020
Corona und wir sind gerne für sie da.

Bitte Termin absprechen. Die Fahrzeuge werden nach einer Probefahrt desinfiziert. Ansonsten halten wir Abstand und knutschen bei der Begrüßung nicht. 😉
Aber der Kaffee schmeckt wie immer und die Autos warten schon. Wir denken, dass mit dem nötigen Respekt und Abstand der Virus keine Chance hat. Unter 4,6 oder 8 Augen ist man ja auch nicht in einer unkontrollierbaren Menge.

Und wir lassen uns den Spaß nicht verderben. Keep on cruising.

Am Wochenende haben wir geöffnet von 11 bis 16 Uhr. Bitte aber kurz per mail Bescheid wegen einem Termin. Wir möchten zu Ihrer Sicherheit immer nur einen Kunden im Hause haben.

hinten noch anfügen

PS: sollte die Ausgangsperre ab Montag kommen, dann sind Probefahrten auch nur bis Sonntag möglich.

17/03/2020
Corvette 1968

Jetzt geht’s los

Der Frühling ist da. Der V8 möchte grummeln. Die müden Knochen sollen bewegt werden. Es riecht schon ein bischen nach Heuschnupfen und…… ja Benzin , das ganz offen in einem Becher mit Luft gemischt wird und dann in fairen Portionen auf 8 Brennräume verteilt wird,- nicht eingespritzt, nein einfach reingesabbelt.

Und wenn dann das Herz warm ist und die Knochen nicht mehr quietschen darf man auch mal den grummelnden V8 schreien lassen. Hab ich schon letzte Woche gemacht. Ich hatte es eilig, Kunde wartete, und war mit einer C3 unterwegs. Mit der wo der Opa den Kat ausgebaut und durch ein schönes dickes durchgängiges Rohr ersetzt hat.

Hat ja nur so 200 PS, aber um die deutschen braven Lämmer , die am liebsten überall mit 30 km/h fahren würden wegen Greta, zu überholen reichts dicke. Und so war ich auf der Landstraße auch mal über 1500 U/Min, vorbei an 4 Schläfern und dann vor der nächsten Ortschaft Gas weg. Und was dann kommt ist großes Kino. Fehlzündungen,- die überholten müssen sich vorgekommen sein wie bei „fast and the furious“. Genau die Fehlzündungen die AMG und Co versuchen künstlich zu erzeugen,- Audi versucht sich mit Lautsprechern,- hier bei der C3 mit diesem Auspuff,- ohne Kat,- hat man sie wirklich ,- bambeng bambengbam grummel grummel,- das ist Musik. Die Härchen im Nacken stehen und auch die auf den Armen (Ja ich rasiere mir die Arme nicht). Das Herz signalisiert Erregung, in der Magengegend gibt es ein schönes warmes Gefühl. Ich lebe,-- und zwar allen Neidern zum Trotz gut und frei. Ich liebe meine Oldtimer.

Danke auch den vielen offenen und netten Liebhabern die die Daumen hoch nehmen und die vielen interessierten Damen und Herren die einen an jeder Tanke in ein Gespräch verwickeln. Da stecke ich die alte Aktivistin (diesmal mit Fahrrad)die einem mit gestreckten Zeigefinger etwas zuruft locker weg. Wenn ich so hässlich wäre müsste ich auch neidisch sein. Aber das ist der dritte Mensch in 20 ... Sehen Sie mehr

« 1 of 20 »