Unser Facebook Feed

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

17.09.2020

NR Classic Cars

Foto shooting mit unserem 69 mach 1 Cobra jet 428. ... See MoreSee Less

Foto shooting mit unserem 69 mach 1 Cobra jet 428.

13.09.2020

NR Classic Cars

Liebe, Haß, Neid,-- viele Gefühle spalten oder einen die Szene.

Nachdem ich viele Jahre nur europäische Autos gesammelt hatte und dann durch eine Corvette zum Fan amerikanischer Autos wurde dachte ich alles in Butter.
Es war schön zu sehen dass auch die amerikanischen Oldtimer,- von einigen Vorurteilen abgesehen,- in Deutschland von Oldtimerfreunden akzeptiert wurden und die Sammler von schönem automobilen Kulturgut sprachen länderübergreifend und interessiert miteinander.

Manche Vorurteile halten sich und sind dann schöner Diskussionsstoff andere sind in Fachkreisen längst widerlegt.
Dann 2020,- lockdown,- die Amis stürzen sich in Sachwerte und die Oldtimerpreise für Amis steigen zusehends während die bei Europäern z. T. drastisch einbrechen.
Dann kommen schlaue Dorfschrauber Bastelsammler die alles besser wissen; „n Ami isch halt billiger Schrott, Wegwerfauto „ oder so,- das ist ok , das kann man einordnen. Aber wenn dann a) So Clubs wie Classic Analytics und die Gutachtervereinigungen der Wahrheit nicht in die Augen sehen wollen und die offiziellen Wertangaben 2 Jahre hinter dem Markt herhinken, dann kann dies schon dramatische Folgen für den Versicherungsnehmer haben. Aber noch schlimmer wenn Gutachter die keine Ahnung von amerikanischen Autos haben dann noch Gutachten ausstellen.
Wie schon mal erklärt ist es beim TÜV wie bei den Gutachtern so dass amerikanische Automobile eine Randerscheinung sind. Unter hundert Autos sind 2 Oldtimer und davon 5 Prozent Amis oder so ungefähr.
Und dann erdreistet sich ein Gutachter ein Gutachten über ein Auto zu erstellen von dem er kaum den Namen fehlerfrei schreiben kann und trägt einen unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Wert ein. Passiert gerade immer öfter.
Wir kennen einen, der Ahnung hat von der Preisentwicklung und dem wirklichen Wert amerikanischer Fahrzeuge und deshalb macht bei uns nach sorgfältigen prüfen nur noch ein Gutachter die Bewertungen. Bitte nicht von TÜV oder Versicherungsgutachtern die noch nie einen Ami von nahem gesehen haben und keine Ahnung von amerikanischen Autos haben ein Gutachten machen lassen. Die wissen es einfach nicht. Zu selten.

In USA gibt’s z. B. keine Ersthand C3 mehr (mit wenig Meilen und ohne Wartungsstau) unter 20K. Dann wird dieses Fahrzeug auf technischen Top Zustand für 10.000 Euro gebracht und dann kommt so ein Hirnie von Gutachter und gibt dem Auto einen Wert von 13.000 Euro. Das ist „setzen sechs“. Was haben wir diesem Menschen getan? Ist er sauer dass sein europäischer Oldtimer gerade im Preis abstürzt? Wo lebt dieser Mensch?

Ich muß zugeben dass gerade bei der C3 die Preise ähnlich wie beim Mustang explodieren, aber da soll doch jemand der keine Ahnung hat einfach still sein. Er bräuchte ja nur mal ins Internet schauen wo der Preis für so ein Auto liegt. Vielleicht findet er ja sogar eine aus erster Hand, dann aber sicher nicht für 13.k und dann ist sie noch nicht hier incl Zoll und Gebühren und noch nicht umgebaut für dt. Zulassung.

Unser Gutachter des Vertrauens , Nico, fährt selbst einen Camaro und ist seit vielen Jahren in der Szene und kennt sich dadurch aus. Denn es nutzt nicht wenn das Gutachten einen billigen Wert angibt und damit die Versicherung billiger wird wenn man dann im Fall der Fälle nur einen Bruchteil des Wertes bekommt.
Viele Gutachter sind eben mit der Entwicklung auf dem Oldtimermarkt noch überfordert, da sie bis vor 5 Jahren wirklich fast nur Europäer gesehen haben, die Amis waren oft so abgenudelt das sie kein Gutachten wert waren. Das ist jetzt anders und liebe Gutachtervereinigungen bitte stellt Euch aktueller auf und unterscheidet genauer.
Noch ein Beispiel. Corvette 68 bis 69 teuer und wenn Top Zustand noch teurer aber wenn Big block 427 drin ist schon hoch fünfstellig, Richtung 6 stellig. Wo sind da Classic Analytics und so? Wenn sie aber aus 70 bis 72 ist , auch Chromstoßstangen, dann den größeren 454 Motor Big Block hat (Der LKW Motor) hat sie zwar Drehmoment und den größeren Motor liegt aber fast nur bei zwei Drittel des Preises. Der LKW Motor wurde eingesetzt um noch Drehmoment zu haben aber die Leistung ist erheblich weniger und der Motor ist ab 3500 U/Min unwillig also kein Motor der zu einem Sportwagen passt. Deswegen sind diese Modelle weniger gesucht und weniger Wert.
Auch beim Small Block. 68/69 durfte der Motor noch atmen und hatte 300 PS,- danach, Vorbereitung auf Kat. Um niedrigen Benzinverbrauch zu generieren niedrige Verdichtung und die Leistung wurde stark beschnitten. (200 PS) Jetzt versteht ihr warum eine 68er fast das doppelte Wert ist. Ja ihr versteht aber der Gutachter der zum ersten Mal ein Corvette sieht für den sehen doch erst mal alle gleich aus.
Wirklich niedrig im Wert sind die 75 er und 76 er Modelle, vor allem wenn sie nur 160 PS haben,- die will niemand und die würde ich so bei 20.000 Euro im Wert in gutem Zustand sehen. Das sind die ersten Autos weltweit mit Kat. Aber eben selbst die bekommt man nicht für 13.000 Euro lieber Gutachter.

Und dann die neueren ohne Chromstoßstangen. Objektiv die besseren Autos, vor allem ab 79 mit Verbreiterung und guten Reifen und on TOP dann die Collectors edition der C3 von 1982. Schon mit Einspritzer, Eagle GT III Reifen uvm. Das ist ein Supersportwagen mit dem Motor der nächsten Generation und einfach viel schneller wie die Chromstoßstangen obwohl Kat, aber viel bessere Reifen und der Einspritzer mit 235 PS geht gut. Diese Autos gibt’s in gutem Zustand,- ich rede noch gar nicht von 1. Hand, aber ohne Wartungsstau und Mängel nicht mehr unter 30.000 Euro. In USA kostet eine collectors edition, 1. Hand locker 40k.

Eine C3 kann also in USA 69 Big block 427 Top Zustand 1. Hand bei 80-100k liegen. Eine 75 er mit 160 PS bei 15k.

Und wo liegen die Gutachtenwerte? Im Nirvana,- alles ist so ungefähr eine C3 Corvette. 13.000 Euro Wert.

So jetzt habe ich mir wieder 2 Stunden Psychiater gespart 😉 ... See MoreSee Less

Liebe, Haß, Neid,-- viele Gefühle spalten oder einen die Szene.
 
Nachdem ich viele Jahre nur europäische Autos gesammelt hatte und dann durch eine Corvette zum Fan amerikanischer Autos wurde dachte ich alles in Butter.
Es war schön zu sehen dass auch die amerikanischen Oldtimer,- von einigen Vorurteilen abgesehen,- in Deutschland von Oldtimerfreunden akzeptiert wurden und die Sammler von schönem automobilen Kulturgut sprachen länderübergreifend und interessiert miteinander.
 
Manche Vorurteile halten sich und sind dann schöner Diskussionsstoff andere sind in Fachkreisen längst widerlegt.
Dann 2020,- lockdown,- die Amis stürzen sich in Sachwerte und die Oldtimerpreise für Amis steigen zusehends während die bei Europäern z. T. drastisch einbrechen.
Dann kommen schlaue Dorfschrauber Bastelsammler die alles besser wissen; „n Ami isch halt billiger Schrott, Wegwerfauto „ oder so,- das ist ok , das kann man einordnen. Aber wenn dann a) So Clubs wie Classic Analytics und die Gutachtervereinigungen der Wahrheit nicht in die Augen sehen wollen und die offiziellen Wertangaben 2 Jahre hinter dem Markt herhinken, dann kann dies schon dramatische Folgen für den Versicherungsnehmer haben. Aber noch schlimmer wenn Gutachter die keine Ahnung von amerikanischen Autos haben dann noch Gutachten ausstellen.
Wie schon mal erklärt ist es beim TÜV wie bei den Gutachtern so dass amerikanische Automobile eine Randerscheinung sind. Unter hundert Autos sind 2 Oldtimer und davon 5 Prozent Amis oder so ungefähr.
Und dann erdreistet sich ein Gutachter ein Gutachten über ein Auto zu erstellen von dem er kaum den Namen fehlerfrei schreiben kann und trägt einen unglaublichen und nicht nachvollziehbaren Wert ein. Passiert gerade immer öfter.
Wir kennen einen, der Ahnung hat von der Preisentwicklung und dem wirklichen Wert amerikanischer Fahrzeuge und deshalb macht bei uns nach sorgfältigen prüfen nur noch ein Gutachter die Bewertungen. Bitte nicht von TÜV oder Versicherungsgutachtern die noch nie einen Ami von nahem gesehen haben und keine Ahnung von amerikanischen Autos haben ein Gutachten machen lassen.  Die wissen es einfach nicht. Zu selten.
 
In USA gibt’s z. B. keine Ersthand C3 mehr (mit wenig Meilen und ohne Wartungsstau) unter 20K. Dann wird dieses Fahrzeug auf technischen Top Zustand für 10.000 Euro gebracht und dann kommt so ein Hirnie von Gutachter und gibt dem Auto einen Wert von 13.000 Euro. Das ist „setzen sechs“. Was haben wir diesem Menschen getan? Ist er sauer dass sein europäischer Oldtimer gerade im Preis abstürzt? Wo lebt dieser Mensch?
 
Ich muß zugeben dass gerade bei der C3  die Preise ähnlich wie beim Mustang explodieren, aber da soll doch jemand der keine Ahnung hat einfach still sein. Er bräuchte ja nur mal ins Internet schauen wo der Preis für so ein Auto liegt. Vielleicht findet er ja sogar eine aus erster Hand, dann aber sicher nicht für 13.k und dann ist sie noch nicht hier incl Zoll und Gebühren und noch nicht umgebaut für dt. Zulassung.
 
Unser Gutachter des Vertrauens , Nico, fährt selbst einen Camaro und ist seit vielen Jahren in der Szene und kennt sich dadurch aus. Denn es nutzt nicht wenn das Gutachten einen billigen Wert angibt und damit die Versicherung billiger wird wenn man dann im Fall der Fälle nur einen Bruchteil des Wertes bekommt.
Viele Gutachter sind eben mit der Entwicklung auf dem Oldtimermarkt noch überfordert, da sie bis vor 5 Jahren wirklich fast nur Europäer gesehen haben, die Amis waren oft so abgenudelt das sie kein Gutachten wert waren. Das ist jetzt anders und liebe Gutachtervereinigungen bitte stellt Euch aktueller auf und unterscheidet genauer.
Noch ein Beispiel. Corvette 68 bis 69 teuer und wenn Top Zustand noch teurer aber wenn Big block 427 drin ist schon hoch fünfstellig, Richtung 6 stellig. Wo sind da Classic Analytics und so? Wenn sie aber aus 70 bis 72 ist , auch Chromstoßstangen,  dann den größeren 454 Motor Big Block hat (Der LKW Motor) hat sie zwar Drehmoment und den größeren Motor liegt aber fast nur bei zwei Drittel des Preises. Der LKW Motor wurde eingesetzt um noch Drehmoment zu haben aber die Leistung ist erheblich weniger und der Motor ist ab 3500 U/Min unwillig also kein Motor der zu einem Sportwagen passt. Deswegen sind diese Modelle weniger gesucht und weniger Wert.
Auch beim Small Block. 68/69 durfte der Motor noch atmen und hatte 300 PS,- danach, Vorbereitung auf Kat. Um niedrigen Benzinverbrauch zu generieren niedrige Verdichtung und die Leistung wurde stark beschnitten. (200 PS) Jetzt versteht ihr warum eine 68er fast das doppelte Wert ist. Ja ihr versteht aber der Gutachter der zum ersten Mal ein Corvette sieht für den sehen doch erst mal alle gleich aus.
Wirklich niedrig im Wert sind die 75 er und 76 er Modelle, vor allem wenn sie nur 160 PS haben,- die will niemand und die würde ich so bei 20.000 Euro im Wert in gutem Zustand sehen. Das sind die ersten Autos weltweit mit Kat. Aber eben selbst die bekommt man nicht für 13.000 Euro lieber Gutachter.
 
Und dann die neueren ohne Chromstoßstangen. Objektiv die besseren Autos, vor allem ab 79 mit Verbreiterung und guten Reifen und on TOP dann die Collectors edition der C3 von 1982. Schon mit Einspritzer, Eagle GT III Reifen uvm. Das ist ein Supersportwagen mit dem Motor der nächsten Generation und einfach viel schneller wie die Chromstoßstangen obwohl Kat, aber viel bessere Reifen und der Einspritzer mit 235 PS geht gut. Diese Autos gibt’s in gutem Zustand,- ich rede noch gar nicht von 1. Hand, aber ohne Wartungsstau und Mängel nicht mehr unter 30.000 Euro. In USA kostet eine collectors edition, 1. Hand locker 40k.
 
Eine C3 kann also in USA 69 Big block 427 Top Zustand 1. Hand bei 80-100k liegen. Eine 75 er mit 160 PS  bei 15k.
 
Und wo liegen die Gutachtenwerte? Im Nirvana,- alles ist so ungefähr eine C3 Corvette. 13.000 Euro Wert.
 
So jetzt habe ich mir wieder 2 Stunden Psychiater gespart 😉Image attachment

Comment on Facebook 954938084680625_1690968961077530

Corvette collector edition 1982 wäre mein Traum....

10.09.2020

NR Classic Cars

Marktlage Corvette C 2

Gesucht und geliebt wie nie.
In USA werden einige Sondermodelle der C 2 schon deutlich teurer gehandelt als in Europa. Aber auch hier sehen viele Oldtimerliebhaber das es kaum einen schöner verarbeiteten Innenraum in einem Sportwagen der 60 er Jahre gibt als den der C 2. Na und auch von Aussen ist der Stachelrochen eine Augenweide.

Wir haben gerade einige C 2 , auch für Kunden und für uns eingekauft. Unter 50 K gibt’s in USA nur Schrott in den man nochmals 50 stecken muß dass sie dann 50 Wert sind. Hinterachsüberholung mit Differential, Vorderachse, Bremsen, Stoßdämpfer , Federn, Radlager, Kleinteile sind auf jeden Fall 5-stellig und ne 2 oder 3 davor. Das ist der normale Wartungsstau mit dem die meisten US Klassiker kommen. Ich rede nicht von defekten Getrieben oder Motoren. Klappenmotore und Stellmechanismus der Scheinwerfer verschlingen auf jeden Fall 4 stellig sowie auch ein nicht funktionierender Drehzahlmesser etc.
Ergo, wer eine technisch wirklich gute C 2 möchte in optisch gutem Driver Zustand ohne Wartungsstau muss mindestens 65000 Euro hinlegen im Glücksfall bei nem smallblock 5,3 Liter nicht matching bei matching locker 10 mehr. In Top Zustand auch schon 6-stellig.
So und bei nem Big block 90 plus und Top schon 130.ooo Euro.
Und jetzt kommt das classic data Gutachten. Wow,- Da ist das Auto ja schon viel weniger Wert und ich habe noch nicht vom Split Window von 63 gesprochen das schon mit nem Smallblock nicht unter 100k zu bekommen ist. Auch dieses Baujahr wird da mit reingemischt und ist dann halt nach Kurzgutachten schnell mal bei 65.000 Euro.
Die Preisentwicklung bei den Corvetten ( auch C3 und C4) sind so rasant das Classic Data und die zum Teil uninformierten Gutachter die Marktpreise von vor 3 Jahren für ihre Bewertung zugrunde legen. Beispiel C4 ,- meine Frau hat ihre letzte vor 5 Jahren für 10.500 Euro verkauft jetzt wird ihre C4 für knapp 25 angeboten.
Dazu kommt noch bei einigen Gutachtern die Affinität für europäische Qualitätsoldtimer. Und da hatten wir ein Auto ,- ich hatte es schon mal geschrieben von 3 Gutachtern bewerten lassen und der Wert hat um 50% geschwankt und um eine Note.
Gerade hat ein Gutachter eine Ersthandcorvette C3 mit 20.000 Meilen und technisch komplett überholt,- alles Top,- mit 13.000 Euro bewertet. Er sollte den Beruf wechseln,- oder wenigstens die Finger von amerikanischen Autos lassen.
Deshalb, wir bekommen auch oft Autos angeboten und statt Bilder vom Unterboden ein Gutachten und die Anbieter sind dann überrascht, dass wir damit nichts anfangen können. Die meisten Gutachter sind eben keine Fachleute für amerikanische Oldtimer.

Aber klar , auch in Europa haben viele Autosammler gemerkt dass ein V8 mit7,2 Litern und 425 PS doch andere Musik macht als ein 150 PS Reihen – oder Boxer Sechser.
Und da die C 2 schon Einzelradaufhängung und ein supermodernes Fahrwerk hatte als andere namhafte Supersportwagen noch Blattfedern und Starrachse hatten braucht man keine Konkurrenz zu fürchten. Ich muß auch sagen dass es mich freut wenn wir zum Daimler Museum mit ner C2 kommen dürfen wir exponiert parken und werden auch von Sammlern teurer europäischer Oldtimer und Sportwagen akzeptiert. Die C3 ist da noch nicht ganz so weit da stören noch ein bischen so ein par Prollos mit den Zuhälterbreitbau Kisten. Aber das sind deutschlandweit nur 5 bis 10 Stück. Aber mit Chromstoßstangen ist auch die C3 jetzt anerkannt und die neueren Modelle folgen und steigen genauso im Preis.
Trotzdem so eine C 2 mit nem 427 Cui Big Block ist nicht zu toppen,- ok von den Millionenschweren Ferrari vielleicht , da kenn ich auch einen der mir gefällt und natürlich der Flügeltürer. Aber 425 PS ???? Das gabs damals nur in der Corvette.
Habt ihr Interesse? Wir haben einige. Auch Splitwindow.
Meldet Euch ... See MoreSee Less

09.09.2020

NR Classic Cars

Liebe Freunde der NR classic,

wir wollen Euch ein bischen an unseren Trips durch Kreta teilhaben lassen. Früher war ich ja wirklich fast auf der ganzen Welt mit dem Motorrad und zwar mit FZR, FJ und so also Reiskocher keine Tourenbikes, also wollte ich auch hier sowas ausleihen. Sehr netter Vermieter und ich hatte bei der Auswahl auf potente 4 Zylinder gezeigt. „Es soll Motorräder mit weniger als 4 Zylindern und weniger als 150 PS geben“ ????
Tag der Tour,- der Vermieter ist sichtlich stolz und zeigt auf eine fast neue ……………;-( Behemweh 800 gefühlte 2 Meter hoch und Enduro oder so ein Weltreisetourer. Ich kanns nicht glauben,- aber ich bin eben ein Deutscher und der Vermieter hat sein bestes gegeben. Wo krieg ich jetzt eine Leiter her. Wenn man einen meter achzig groß ist bekommt man kaum die Beine auf den Boden wenn man auf dem Berg von Motorrad sitzt.
Motor zieht gut und naja das Windschild ??? Ich dachte BMW hätte einen Windkanal und dann auf der Insel richtig Wind und der Schwerpunkt des Motorrads liegt so etwa im dritten Stock und gegen den Wendekreis dieses Monsters ist ein Bus handlich. Aber nach 3 Pässen hat man sich an die wuchtige Maschine gewöhnt. Und auf den glatten griechischen Straßen reichen die 85 PS allemal.
Dann in die Idylle und off road. Jetzt ist das Ding immer noch 3mal sperriger als ne GSXR, aber die Feldbrocken steckt das Fahrwerk locker weg. Von der Aussichtsturm hohen Sitzposition und dem unsinnig hohen Schwerpunkt abgesehen macht das Ding jetzt abseits der Straße richtig Spaß. Man braucht gar nicht so sehr darauf zu achten wie hoch die Felsen sind über die man klettert, die BMW packt dank langer Federwege alles. Jetzt hab ich verstanden wofür das Motorrad gebaut ist. Auf engen Gebirgspässen ist sie so handlich wie Arash sein Impala, aber off Road,-- da gehört die 800 er hin.

Ich hatte noch nicht über den Klang gelästert. “Loud pipes save life“,- das gilt vor allem auf dem Land. Diese Nähmaschine nehmen weder Esel noch Ziegen oder Schaafe wahr,- und auch die eingeborenen sind gewöhnt das das kleinste Moped ohne Auspuff jeden Düsenjäger übertönt und laufen über die Straße.

Aber es ist beeindruckend wenn man von Meereshöhe auf über 1500 Meter klettert, es gibt immer wieder Ausblicke die man nie mehr vergisst.

So jetzt die Überschriften zu den Bildern

1. Auf der Landkarte war hier eine Straße ,- ich schwör (2665)

2. Da müssen wir drüber (2697)

3. Vom Berg aus gesehen (2695)

4. Superaussicht (2664)

5. Sch….. Kleine Landkarte, die Straße endete vor einem Eisentor (2629)

Samstag sind wir wieder zu hause. Schade das normale Leben hier ohne Schnauzenmaske und Theater ist soooo schön. ... See MoreSee Less

07.09.2020

NR Classic Cars

Sind im Urlaub und amüsieren uns ohne Oldtimer 🙈🤩 ... See MoreSee Less

Comment on Facebook 1686097631564663

Hey
Wie lange seid ihr den im Urlaub?

Und ich auch 😹

07.09.2020

NR Classic Cars

Hallo liebe NR classic Enthusiasten,

ja wir sind wie immer spät dran aber wir suchen immer noch schöne Bilder für den Kalender 2021. Er wird wie immer groß und schön sein und von US muscle und Ponys handeln. Sicher hat auch der ein oder andere noch ein schönes Bild von einer Ausfahrt oder ein selbstgemachtes von seinem Auto.
Wir freuen uns über reichliche Zusendungen und dann wird der Kalender so schön wie die Vorherigen.

Nicht vergessen southern muscle car showdown.

Gruss
Euer NR classic team ... See MoreSee Less

Hallo liebe NR classic Enthusiasten,
 
ja wir sind wie immer spät dran aber wir suchen immer noch schöne Bilder für den Kalender 2021. Er wird wie immer groß und schön sein und von US muscle und Ponys handeln. Sicher hat auch der ein oder andere noch ein schönes Bild von einer Ausfahrt oder ein selbstgemachtes von seinem Auto.
Wir freuen uns über reichliche Zusendungen und dann wird der Kalender so schön wie die Vorherigen.
 
Nicht vergessen southern muscle car showdown.
 
Gruss
Euer NR classic team

06.09.2020

NR Classic Cars

Update Autosuche

Wir sind ja gerade in Griechenland und machen eine Woche Urlaub. Ideal um abends und nachts mit unseren Sammlern und Freunden aus USA zu telefonieren und nach Autos zu suchen. Aber es bleibt gleich,- der Markt ist heiß und selbst Modelle die noch vor kurzem keiner wollte werden teuer. Wir hatten doch vor 2 Jahren dies schöne rote Camaro Z 28 Cabrio, 1. Hand , wenig Meilen für um die 20.000 Euro verkauft. Jetzt werden diese Autos uns für 25-30 tausend in USA angeboten. Mit mehr Besitzern und Meilen.

Bei Mustang ist es aussichtslos zu vernünftigen Preisen noch schöne Autos zu bekommen. Wir stecken beim Mustang ja bekanntlich nochmals 5-15 tausend hinein bevor wir dann ein Auto ohne Wartungsstau verkaufen. Aber was da zur Zeit angeboten wird ist gruselig,- fürchterlich überduschter Schrott.
Gott sei Danke haben wir noch einige vom letzten Jahr und es sind auch noch wenige unterwegs.

Die Corvetten gehen preislich auch nach oben, aber da sie immer ein geschätztes Sammler und Liebhaberauto war sind gute Autos immer noch verfügbar,- aber wenn sie wenig Besitzer und Meilen haben teuer. Und da kommt auch nochmals ein Artikel über die Gutachtenbewertung von amerikanischen Autos.
Vor allem aber kann man durch die Bank erkennen dass jetzt jeder der irgend einen Oldtimer in USA hat, der nicht mehr ganz frisch ist und den er verkaufen will gemerkt hat „ Jetzt oder nie“. Schnell zum Lackierer Drive in und für unter 1000 Dollar ist der Schrotthaufen überduscht. Das sieht dann auf den Bildern gut aus und nur der Fachmann erkennt diese Qualitätslackierung weil Dichtungen und alles mögliche mit lackiert ist dass wenn überhaupt Bilder vom Unterboden gezeigt werden dieser einfach mit der Sprühdose schwarz angesprüht wurde (inclusive aller Leitungen, Federn,Rost und Dichtungen). Sprühlack hält auch auf Rost und Plastik und sonstigen Materialien die man statt Bodenblech haben kann. Mancher kennt ja die Werbung für den Unterbodenschutz , den es auch in Deutschland gibt „Hält auch auf Rost“,- nur sorry, eure Achsen nicht. Achsen, Federn und sonstige Lebenswichtigen Teile brauchen weder Lack noch Unterbodenschutz sondern festes hartes Metall an dem sie befestigt sind damit diese und sonstige Teile während einer Ausfahrt nicht eigene Wege gehen.

Und wir haben jetzt auch Zeit das ganze Internet durch zu stöbern. Die Angebote da sind teilweise wirklich zum gruseln. Aber deshalb weiß der deutsche Sparfuchs es gibt in USA noch Mustang unter 30k mit schönem Lack. Oder C2 unter 50k.

Und dann lest bitte nochmals den Beitrag was Transport und Zoll und Gebühren und Versicherung kosten.

Gutes ist immer teuer und gute amerikanische Oldtimer steigen weiter im Preis während einige europäische stark nachgeben was wiederum einigen Leuten nicht gefällt. Blöd wenn gerade die dann Gutachter sind. ... See MoreSee Less

Update Autosuche
 
Wir sind ja gerade in Griechenland und machen eine Woche Urlaub. Ideal um abends und nachts mit unseren Sammlern und Freunden aus USA zu telefonieren und nach Autos zu suchen. Aber es bleibt gleich,- der Markt ist heiß und selbst Modelle die noch vor kurzem keiner wollte werden teuer. Wir hatten doch vor 2 Jahren dies schöne rote Camaro Z 28 Cabrio, 1. Hand , wenig Meilen für um die 20.000 Euro verkauft. Jetzt werden diese Autos uns für 25-30 tausend in USA angeboten. Mit mehr Besitzern und Meilen.
 
Bei Mustang ist es aussichtslos zu vernünftigen Preisen noch schöne Autos zu bekommen. Wir stecken beim Mustang ja bekanntlich nochmals 5-15 tausend hinein bevor wir dann ein Auto ohne Wartungsstau verkaufen. Aber was da zur Zeit angeboten wird ist gruselig,- fürchterlich überduschter Schrott.
Gott sei Danke haben wir noch einige vom letzten Jahr und es sind auch noch wenige unterwegs.
 
Die Corvetten gehen preislich auch nach oben, aber da sie immer ein geschätztes Sammler und Liebhaberauto war sind gute Autos immer noch verfügbar,- aber wenn sie wenig Besitzer und Meilen haben teuer. Und da kommt auch nochmals ein Artikel über die Gutachtenbewertung von amerikanischen Autos.
Vor allem aber kann man durch die Bank erkennen dass jetzt jeder der irgend einen Oldtimer in USA hat, der nicht mehr ganz frisch ist und den er verkaufen will gemerkt hat „ Jetzt oder nie“. Schnell zum Lackierer Drive in und für unter 1000 Dollar ist der Schrotthaufen überduscht. Das sieht dann auf den Bildern gut aus und nur der Fachmann erkennt diese Qualitätslackierung weil Dichtungen und alles mögliche mit lackiert ist dass wenn überhaupt Bilder vom Unterboden gezeigt werden dieser einfach mit der Sprühdose schwarz angesprüht wurde (inclusive aller Leitungen, Federn,Rost und Dichtungen). Sprühlack hält auch auf Rost und Plastik und sonstigen Materialien die man statt Bodenblech haben kann. Mancher kennt ja die Werbung für den Unterbodenschutz , den es auch in Deutschland gibt „Hält auch auf Rost“,- nur sorry, eure Achsen nicht. Achsen, Federn und sonstige Lebenswichtigen Teile brauchen weder Lack noch Unterbodenschutz sondern festes hartes Metall an dem sie befestigt sind damit diese und sonstige Teile während einer Ausfahrt nicht eigene Wege gehen.
 
Und wir haben jetzt auch Zeit das ganze Internet durch zu stöbern. Die Angebote da sind teilweise wirklich zum gruseln. Aber deshalb weiß der deutsche Sparfuchs es gibt in USA noch Mustang unter 30k mit schönem Lack. Oder C2 unter 50k.
 
Und dann lest bitte nochmals den Beitrag was Transport und Zoll und Gebühren und Versicherung kosten.
 
Gutes ist immer teuer und gute amerikanische Oldtimer steigen weiter im Preis während einige europäische stark nachgeben was wiederum einigen Leuten nicht gefällt. Blöd wenn gerade die dann Gutachter sind.

02.09.2020

NR Classic Cars

Träumewagen 8/20

Liebe Freunde,

diese Ausgabe ist es Wert zu kaufen. Schöner Bericht über Familie Braun und ihren Fuhrpark und über unseren Trans Am 455 rot Schalter , der aber inzwischen verkauft ist. Trotzdem schön und die Träumewagen ist dicker als in der Corona Zeit.
Auch geht der Run auf amerikanische Oldtimer und Schönheiten ungebremst weiter. Und neben Corvette 68 rot Chrom und 442 ist jetzt schon der Dritte Liebling von mir verkauft, der Trans am 455. Aber solange wir noch 40 Autos haben gibt’s deswegen keine Panik. Aber wir bemerken die amerikanischen Oldtimer kommen immer mehr bei den deutschen Sammlern an. Schön.
Und wir sind jetzt im Urlaub auf Kreta (nicht Greta) und was glaubt ihr mit wem ich täglich telefoniere und Autos suche. Richtig mit den Sammlern aus USA. Kurs günstig aber Verfügbarkeit nimmt ab und Preise zu. Solange muß Benny allein das Büro und die Hunde hüten und den Verkauf machen. Bitte nicht böse sein wenn er allein nicht alle Telefonate entgegen nehmen kann.

neue Corvette von Alex chrom und 1973 Schalter. ... See MoreSee Less

Träumewagen 8/20
 
Liebe Freunde,
 
diese Ausgabe ist es Wert zu kaufen. Schöner  Bericht über Familie Braun und ihren Fuhrpark und über unseren Trans Am 455 rot Schalter , der aber inzwischen verkauft ist. Trotzdem schön und die Träumewagen ist dicker als in der Corona Zeit.
Auch geht der Run auf amerikanische Oldtimer und Schönheiten ungebremst weiter. Und neben Corvette 68 rot Chrom und 442 ist jetzt schon der Dritte Liebling von mir verkauft, der Trans am 455. Aber solange wir noch 40 Autos haben gibt’s deswegen keine Panik. Aber wir bemerken die amerikanischen Oldtimer kommen immer mehr bei den deutschen Sammlern an. Schön.
Und wir sind jetzt im Urlaub auf Kreta (nicht Greta) und was glaubt ihr mit wem ich täglich telefoniere und Autos suche. Richtig mit den Sammlern aus USA. Kurs günstig aber Verfügbarkeit nimmt ab und Preise zu. Solange muß Benny allein das Büro und die Hunde hüten und den Verkauf machen. Bitte nicht böse sein wenn er allein nicht alle Telefonate entgegen nehmen kann.

neue Corvette von Alex chrom und 1973 Schalter.

28.08.2020

NR Classic Cars

Liebe Freunde,

das Wetter will laut Bericht nicht so wie wir.
Trotzdem werden wir am Samstag gegen 10 Uhr nach Böblingen aufbrechen und den Tag mit vielen netten Leuten genießen. Allerdings werden wir am Sonntag evtl. nicht fahren da 80% Regenwahrscheinlichkeit.

Freuen wir uns auf Samstag.

Eurer NR classic Team ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook Automobile Classics ...

26.08.2020

NR Classic Cars

1972 Ford Mustang Fastback

youtu.be/jgplD8705fo ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook Automobile Classics ...

23.08.2020

NR Classic Cars

Liebe Freunde,

nächstes Wochenende haben wir noch 2 Ausfahrten geplant. Am Samstag 29-August um 10 Uhr geht’s ab nach Böblingen zur Motorworld, Treffpunkt wie immer Rudersberg, und am Sonntag, den 30 August 10. Uhr fahren wir nach Stuttgart zum Daimler Museum.

Wir waren schon heute beim Daimler Museum,- Fläche vergrößert und man sieht deutlich wenn die schönen Treffen vom Diktator verboten werden treffen sich die Autoenthusiasten eben beim Daimler Museum Sonntag früh. Es ist zwar leichter Regen vorhergesagt, aber das kann sich noch ändern.

Und nach so einem Treffen hat man ja Hunger und wo geht man hin zum besten Türken, den wir im Internet finden und der offen hat. Um Sonntag 2 Uhr ist die Bude bis zum letzten Platz besetzt und,-- kein Schnautzenschutz, weder wir und weder Koch noch Bedienung,-- schön und das allerbeste man muß nicht Ankunft, Adresse, Tischnummer und den anderen sch.. alles angeben. Die lieben Gastgeber pfeifen auf die Verordnung und genießen hier wieder einmal einen Bonus vor dem Auge des Gesetzes. (Oder sind mutiger) Aber das allerbeste ist dass in diesem (und anderen türkischen oder arabischen Restaurants) kein Propagandafernsehenanhänger und GEZ Anbeter einen zurechtweist, dass die Maske falsch sitzt oder man eben keine hat und wie gefährlich dies ist. Kein DDR Denuziant verpfeift einen. Schön. Wir gehen jetzt nur noch zu Türken essen. Liebe deutschen Restaurantbesitzer ihr habt diese Regierung und damit Eure großen Probleme gewählt.
Wie gefährlich ist Corona? Lest Wikipedia. Es sind noch nie (in den letzten 30 Jahren) so wenig Menschen mit oder an der Wintergrippe gestorben wie 2020. Die ungefährlichste Wintergrippe je.
Deshalb freuen wir uns schon auf das nächste Wochenende und wenns mal schauert ,- unsere Autos sind nicht aus Zucker und wir können immer noch dann mal kurz zum Türken essen gehen. 😉 ... See MoreSee Less

Liebe Freunde,
 
nächstes Wochenende haben wir noch 2 Ausfahrten geplant. Am Samstag 29-August um 10 Uhr geht’s ab nach Böblingen zur Motorworld, Treffpunkt wie immer Rudersberg, und am Sonntag, den 30 August 10. Uhr fahren wir nach Stuttgart zum Daimler Museum.
 
Wir waren schon heute beim Daimler Museum,- Fläche vergrößert und man sieht deutlich wenn die schönen Treffen vom Diktator verboten werden treffen sich die Autoenthusiasten eben beim Daimler Museum Sonntag früh. Es ist zwar leichter Regen vorhergesagt, aber das kann sich noch ändern.
 
Und nach so einem Treffen hat man ja Hunger und wo geht man hin zum besten Türken, den wir im Internet finden und der offen hat. Um Sonntag 2 Uhr ist die Bude bis zum letzten Platz besetzt und,-- kein Schnautzenschutz, weder wir und weder Koch noch Bedienung,-- schön und das allerbeste man muß nicht Ankunft, Adresse, Tischnummer und den anderen sch.. alles angeben. Die lieben Gastgeber pfeifen auf die Verordnung und genießen hier wieder einmal einen Bonus vor dem Auge des Gesetzes. (Oder sind mutiger) Aber das allerbeste ist dass in diesem (und anderen türkischen oder arabischen Restaurants) kein Propagandafernsehenanhänger und GEZ Anbeter einen zurechtweist, dass die Maske falsch sitzt oder man eben keine hat und wie gefährlich dies ist. Kein DDR Denuziant verpfeift einen. Schön. Wir gehen jetzt nur noch zu Türken essen. Liebe deutschen Restaurantbesitzer ihr habt diese Regierung und damit Eure großen Probleme gewählt.
Wie gefährlich ist Corona? Lest Wikipedia. Es sind noch nie (in den letzten 30 Jahren) so wenig Menschen mit oder an der Wintergrippe gestorben wie 2020. Die ungefährlichste Wintergrippe je.
Deshalb freuen wir uns schon auf das nächste Wochenende und wenns mal schauert ,- unsere Autos sind nicht aus Zucker und wir können immer noch dann mal kurz zum Türken essen gehen. 😉Image attachment

Comment on Facebook 954938084680625_1671824749658618

Wenn das Wetter mitspielt am Samstag würde ich gerne mal in BB vorbei schauen👍🏼

Video image

Comment on Facebook Automobile Classics ...

Video image

Comment on Facebook Automobile Classics ...

21.08.2020

NR Classic Cars

1980 Chevrolet Camaro Z28 Coupé

youtu.be/m1VCZTO-SSU ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook Automobile Classics ...

21.08.2020

NR Classic Cars

Mustang Fastback 69

youtu.be/1va9f0M4-S4 ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook Automobile Classics ...

21.08.2020

NR Classic Cars

Corvette C2 Sting Ray youtu.be/OpN2J6dqX_w ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook Automobile Classics ...

15.08.2020

NR Classic Cars

„Die Corvette ist nur ein Wegwerfauto“

So hat ein Interessent der eine billige Corvette C 2 sucht mich aufgeklärt.

Der Interessent hat vor ca. 30 Jahren eine günstige C 3 gekauft und dann aufgezählt was er in 30 Jahren alles reparieren musste. Er selbst passionierter Oldtimersammler und seine Erkenntnis und Meinung ist wohl unabwendbar.
Was war meiner Meinung nach passiert? Wie kommt jemand zu so einer abschätzigen Meinung über den besten Supersportwagen je?
Durch viel Arbeit bin ich ja in der Lage mir sehr viele Mercedes , Supersportwagen und viele Oldtimer zu leisten und damit meine eigene Erfahrung zu sammeln.

Er hat auch sehr gepflegte deutsche Oldtimer und er sagte mir auch seine Erfahrung mit seiner C3. Er hat die C3 damals gebraucht gekauft und das war offensichtlich so ein Auto, das gut aussah und aber eben vom Erstbesitzer nicht sonderlich gepflegt wurde. Technisch ko.
Er zählte mir alle arbeiten der letzten 30 Jahre auf die er selbst an der Corvette machen musste weil es eben so ein schlechtes Auto ist. Für mich der Klassiker. Jemand kauft ein optisch ok Auto und sorry hat keine Ahnung von der Technik. Und dann behebt er selbst den 10 jährigen Wartungsstau in learning bei doing.
Auch seine Anfrage war typisch. Meine C2 ist zu teuer weil wir das was er offensichtlich in den nächsten Jahren sich herumärgern will schon gemacht ist. Wir haben bei der C2 das komplette Fahrwerk vorne und hinten überholt und die Scheinwerfer und einfach alles was nötig ist und alle Wartungsstaus beseitigt. Investition 17.000 Euro damit unser Kunde nicht laufend Probleme hat und beseitigen muß. Dafür kostet sie 82.000,-- Euro.
Dieser Kunde sucht aber eine für 50.000,- Euro (oder weniger , wer weiß) und das sind diese Schrottkisten mit Wartunggstau die dann seine Erfahrung bestätigen und erhärten.

Noch interessant war wie er mir erklärte wie schlecht die Ersatzteile für die Corvette sind. Er hat sich als Fachmann und Fachleute im Freundeskreis und hatte Probleme einen Kühler anzubauen, weil alles nicht passte. Warum warnen wir in den Oldtimerakademien immer vor den billigen Internetanbietern? Siehste! Ja nur wenige aftermarket Teile sind passgenau und gut, dafür kann aber die Corvette nichts. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Bei Mercedes zahlt man gerne in der Mercedes Klassik Abteilung das zehnfache für ein Ersatzteil z. B. für einen Kühler und für die Corvette kauft der Sparfuchs beim billigsten Internetanbieter Schrott. Und der passt dann nicht und schon bestätigt sich seine Meinung.

Das ist in Deutschland leider noch oft verbreitet. Dieses Image. Und die Billiganbieter mit schlecht produzierten Nachbauteilen helfen dieses Image zu festigen.
Warum verstehen deutsche Sparfüchse nicht dass ein Teil aus dem internet das 10% kostet nicht genauso gut sein kann wie eins das das zehnfache kostet?
Kauft die Ersatzteile beim teureren Anbieter in guter Qualität und habt Spaß beim Anbau, oder kauft gleich ein Auto bei dem der Wartungsstau erledigt ist und das in gutem Pflege und Wartungszustand ist. Ich habe noch einen Kunden der unbedingt eine C2 für 40.000 Euro will,- aber die gibt es lange nicht mehr auf diesem Planeten. (Ausser Kernschrott)

Eben wurde mir eine wunderschöne C2 angeboten in Bestzustand für 174.950,-- Dollar, low miles , big block, und low owner. Kann man sicher um 10k runterhandeln. Aber gute Oldtimer, voll dokumentiert kosten. Wers begreift herzlich willkommen,- alle anderen kauft billig und zahlt dann den Kaufpreis noch mal in den nächsten 10 Jahren und ärgert Euch.

Wir werden unsere Strategie fortsetzen und die Autos nach besten wissen und Gewissen technisch in Top Zustand versetzen so gut es möglich ist. Es sind zwar dann immer noch alte Autos, aber die Chance nicht anzukommen ist deutlich kleiner und die Freude um so größer. Die Rechnung unserer Arbeiten ist im Kaufpreis enthalten und für Euch die Garantie, dass diese Arbeiten gemacht sind und diese aufgeführten Verschleißteile erneuert sind.

So wieder eine Stunde beim Psychiater gespart! 😉 ... See MoreSee Less

„Die Corvette ist nur ein Wegwerfauto“
 
So hat ein Interessent der eine billige Corvette  C 2 sucht mich aufgeklärt.
 
Der Interessent hat vor ca. 30 Jahren eine günstige C 3 gekauft und dann aufgezählt was er in 30 Jahren alles reparieren musste. Er selbst passionierter Oldtimersammler und seine Erkenntnis und Meinung ist wohl unabwendbar.
Was war meiner Meinung nach passiert? Wie kommt jemand zu so einer abschätzigen Meinung über den besten Supersportwagen je?
Durch viel Arbeit bin ich ja in der Lage mir sehr viele Mercedes , Supersportwagen und viele Oldtimer zu leisten und damit meine eigene Erfahrung zu sammeln.
 
Er hat auch sehr gepflegte deutsche Oldtimer und er sagte mir auch seine Erfahrung mit seiner C3.  Er hat die C3 damals gebraucht gekauft und das war offensichtlich so ein Auto, das gut aussah und aber eben vom Erstbesitzer nicht sonderlich gepflegt wurde. Technisch ko.
Er zählte mir alle arbeiten der letzten 30 Jahre auf die er selbst an der Corvette machen musste weil es eben so ein schlechtes Auto ist. Für mich der Klassiker. Jemand kauft ein optisch ok Auto und sorry hat keine Ahnung von der Technik. Und dann behebt er selbst den 10 jährigen Wartungsstau in learning bei doing.
Auch seine Anfrage war typisch. Meine C2 ist zu teuer weil wir das was er offensichtlich in den nächsten Jahren sich herumärgern will schon gemacht ist. Wir haben bei der C2 das komplette Fahrwerk vorne und hinten überholt und die Scheinwerfer und einfach alles was nötig ist und alle Wartungsstaus beseitigt. Investition 17.000 Euro damit unser Kunde nicht laufend Probleme hat und beseitigen muß. Dafür kostet sie 82.000,-- Euro.
Dieser Kunde sucht aber eine für 50.000,- Euro (oder weniger , wer weiß) und das sind diese Schrottkisten mit Wartunggstau die dann seine Erfahrung bestätigen und erhärten.
 
Noch interessant war wie er mir erklärte wie schlecht die Ersatzteile für die Corvette sind. Er hat sich als Fachmann und Fachleute im Freundeskreis und hatte Probleme einen Kühler anzubauen, weil alles nicht passte. Warum warnen wir in den Oldtimerakademien immer vor den billigen Internetanbietern? Siehste! Ja nur wenige aftermarket Teile sind passgenau und gut, dafür kann aber die Corvette nichts. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Bei Mercedes zahlt man gerne in der Mercedes Klassik Abteilung das zehnfache für ein Ersatzteil z. B. für einen Kühler und für die Corvette kauft der Sparfuchs beim billigsten Internetanbieter Schrott. Und der passt dann nicht und schon bestätigt sich seine Meinung.
 
Das ist in Deutschland leider noch oft verbreitet. Dieses Image. Und die Billiganbieter mit schlecht produzierten Nachbauteilen helfen dieses Image zu festigen.
Warum verstehen deutsche Sparfüchse nicht dass ein Teil aus dem internet das 10% kostet nicht genauso gut sein kann wie eins das das zehnfache kostet?
Kauft die Ersatzteile beim teureren Anbieter in guter Qualität und habt Spaß beim Anbau, oder kauft gleich ein Auto bei dem der Wartungsstau erledigt ist und das in gutem Pflege und Wartungszustand ist. Ich habe noch einen Kunden der unbedingt eine C2 für 40.000 Euro will,- aber die gibt es lange nicht mehr auf diesem Planeten. (Ausser Kernschrott)
 
Eben wurde mir eine wunderschöne C2 angeboten in Bestzustand für 174.950,-- Dollar, low miles , big block, und low owner. Kann man sicher um 10k runterhandeln. Aber gute Oldtimer, voll dokumentiert kosten. Wers begreift herzlich willkommen,- alle anderen kauft billig und zahlt dann den Kaufpreis noch mal in den nächsten 10 Jahren und ärgert Euch.
 
Wir werden unsere Strategie fortsetzen und die Autos nach besten wissen und Gewissen technisch in Top Zustand versetzen so gut es möglich ist. Es sind zwar dann immer noch alte Autos, aber die Chance nicht anzukommen ist deutlich kleiner und die Freude um so größer. Die Rechnung unserer Arbeiten ist im Kaufpreis enthalten und für Euch die Garantie, dass diese Arbeiten gemacht sind und diese aufgeführten Verschleißteile erneuert sind.
 
So wieder eine Stunde beim Psychiater gespart! 😉

10.08.2020

NR Classic Cars

Am Samstag, den 8.8. 2020 waren wir im Dorotheen Quartier in Stuttgart

Die Retro Promotion hatte uns eingeladen und wir sind gerne gekommen. Wir hatten 6 Plätze für uns und unsere Kunden bekommen. Toll gemacht, und nicht nur das sondern die Damen und Herren der Retro Promotion sorgen auch dafür dass man sich als Autoenthusiast maximal willkommen und wohl fühlt.
Es war auch mehr Security vor Ort als sonst was etwas beruhigte, obwohl ja eindeutig einige Supersportwagen den Wert unserer Oldtimer bei weitem übertrafen und so wäre sicher auch im Fall der Fälle die staatsfinanzierten Antifa Gruppe (Originalton Frau Künast im Bundestag: „die Antifa muss besser finanziell ausgestattet werden“)oder die sogenannte „Partyscene“ wahrscheinlich zuerst auf die faschistischen Supersportwagen losgegangen. Aber alles ruhig. Danke an Polizei und Security.

Hätte vor 10 Jahren jemand geglaubt , dass wir solche Zustände in unserem Ländle mal haben?

Aber jetzt zur Anfahrt: Bis kurz vor dem Ziel eben mit 40 Km/h auf den Zufahrtstraßen von Stuttgart und dann Stau. Demo gegen die Zwangsmaßnahmen des Staates gegen seine Bürger. Ja solche Zwangsmaßnahmen kannte man früher nur von KimYong oder aus China. Schön dass die Leute noch demonstrieren dürfen.
Aber dann doch am Ziel,- die Begrüßung , die Einweisung, waren wir schon mal auf einer besser organisierten Veranstaltung,- wohl kaum. Wir sind bei Freunden.
Die Fahrzeuge werden geparkt und irgendwo gibt’s für die Fahrer immer ein schattiges Plätzchen.

Und dann,- keine Pause. Die Menschen interessieren sich für diese Kulturgüter. Die ganz jungen wollen alle mal in einem Supersportwagen sitzen, die über 20 Jährigen schleichen ehrwürdig um die Oldtimer. Viele nette Leute und ganz tolle Gespräche, ein schöner Samstag Nachmittag. Dann auf die Bühne und den Zuhörern ein bischen was über die Geschichte der Fahrzeuge erzählt. Wunderbar.
Meine Frau ging dann noch schnell mal in die Geschäfte bummeln, denn seit der grüne Stadthalter sich bemüht die Autofahrer aus Stuttgart fern zu halten in dem er überall 40 oder 30 km/h vorgibt, überall die Staatskasse dann mit Radarfallen auffüllt, fahren wir nicht mehr in die Stadt zum einkaufen. In USA können wir noch relaxt bummeln und mit dem Auto direkt bis vor die Tür des Ladens fahren ,ohne Gängelung. Also geben wir dort unser Geld aus. Andere bescheren Amazon 30% Zuwachs, weil ja unsere Geschäfte durch Auflagen unattraktiv gemacht werden. Die Ideologen vergessen wer die Zeche zahlt,- keine grünen Spinner sondern die hart arbeitenden Unternehmer , Arbeiter und Einzelhändler. Spielwaren Kurz muß auch schließen habe ich gehört. Ein Laden in dem 4 Generationen von uns eingekauft haben.
Zum schmunzeln noch ein Gruß an die Leute vom Breuningerland die sich über die Abgase beschwert haben,- ein Auto wurde etwa 35 Sekunden vor der Eingangstür eingeparkt. Panik, Vergiftungsgefahr. Ich musste laut lachen,- ok ich gehöre zu den Menschen, die ohne Sicherheitsgurt und Kindersitz überlebt haben, als Kind bin ich selbst in die Schule gelaufen und zum Sport bin ich die 5 Kilometer mit dem Fahrrad hin und um zehn Abends zurück gefahren. Ohne Schimutzu 25 Gang usw. Nein Vaterland 3 Gang 28 Kilo Leergewicht.
Und das alles zwischen hunderten von Autos ohne Kat.!!! Den ganzen Tag lang. Und hab es überlebt.

Aber sorry mir war nicht klar dass 35 Sekunden unkatalysierte Abgase den neuen Mann von heute ,- mit Sturzhelm und Handschuhen gesichert,- vom Elektrokinderroller hauen. 😉
Als der Abend kam machten wir uns auf zum Saturday night cruise Treff,- auf den Cruise verzichten wir lieber,- wegen Merkels Gästen aus der „Partyscene“ aber beim Türken neben dem KFC kann man super essen. Echte türkische Küche mit Meze und allem möglichen vom Grill sowie aus Ofen und Pfanne. Das ist türkische Esskultur und wir freuen uns dass wir es miterleben dürfen. Herzlich willkommen an die friedlichen und fleißigen Zuwanderer.
Dann nach Hause nach einem perfekten Tag.
Und das Beste. Am Sonntag,den 18. Oktober macht die Retro Promotion noch ein Oldtimertreffen bei Möbel Hofmeister in Bietigheim. Wir sind dabei,- NR – Kunden bekommen einen VIP Platz. Bitte bei uns melden wenn ihr mit wollt. ... See MoreSee Less

Comment on Facebook 954938084680625_1660151840825909

Interessant geschrieben.👍🏻 Und ja, "Deutschland verändert sich, und wir freuen uns drauf... "

08.08.2020

NR Classic Cars

Mit dem Oldtimer durch Skandinavien

Ralf und seine Frau haben mit ihrem Oldtimer, einer Corvette Cabrio, eine 5000 Kilometer Reise durch Skandinavien gemacht. Der Wagen lief ohne Probleme und mit gutem Willen bekommt man auch in einem Cabrio das Gepäck unter.

Vielleicht bekommen wir noch ein paar schöne Bilder von der Reise. ... See MoreSee Less

Mit dem Oldtimer durch Skandinavien

Ralf und seine Frau haben mit ihrem Oldtimer, einer Corvette Cabrio, eine 5000 Kilometer Reise durch Skandinavien gemacht. Der Wagen lief ohne Probleme und mit gutem Willen bekommt man auch in einem Cabrio das Gepäck unter.

Vielleicht bekommen wir noch ein paar schöne Bilder von der Reise.

Load more